Wir bieten Ihnen die gesamte Bandbreite der Inkassobetreibung, speziell auf Ihre Anforderungen abgestimmten Mahnablauf, Monitoring und Reporting

Schriftliche Intervention Unsere schriftlichen Interventionen bei den Schuldnern reichen von der sofortigen Inkassoverständigung bei Fallübergabe, über individuell, der aktuellen Situation des Schuldners angepassten Mahnschreiben und Zahlungsvereinbarungen, bis hin zur schrifltichen Klagsandrohung durch einen Anwalt unseres Vertrauens. Unsere Mahnschreiben werden ständig an sich verändernde Situationen angepasst und weiterentwickelt. Persönliche Intervention Zusätzlich zu unseren schriftlichen Bemühungen, setzen wir nach Möglichkeit auf die persönliche Intervention beim Schuldner. Wir versuchen primär die offene Forderung direkt zu kassieren und zumindest das Gefühl der Schuldner für den Ernst der Situation einer versäumten Zahlungsverpflichtung zu steigern. Telefon & E-Mail Neben schriftlicher und persönlicher Intervention versuchen wir gleichzeitig den Schuldner telefonisch und per E-Mail zu erreichen, um auf diesem Wege Ihre Forderung  einzubringen. Individuelle Gestaltung des Mahnverfahrens Sie haben eine genaue Vorstellung wie z.B. Mahnschreiben speziell für Ihre Kunden/Schuldner aussehen sollten? Kein Problem! Es besteht jederzeit die Möglichkeit, unser Mahnverfahren individuelll für Ihre Kunden/Schuldner nach Ihren eigenen Vorstellungen und Anforderungen anzupassen. Zahlungsvereinbarung & Terminüberwachung Wir versuchen in erster Linie sofort den Gesamtbetrag zu kassieren. Ratenvereinbarungen oder Stundungen werden von uns nur in Ausnahmefällen gewährt. Weiters werden bei Zahlungsvereinbarungen die Einkommens- & Vermögensverhältnisse der Schuldner erhoben, um bei Zahlungsverzug sofort entsprechend reagieren zu können. Adressmanagement Sollte einer Ihrer Schuldner während der Inkassobearbeitung von der zuletzt bekannten Anschrift verzogen sein, werden Erhebungen zur Bestimmung des aktuellen Aufenthaltsortes von unserer Auskunftei durchgeführt. Hochqualifiziertes Fachpersonal Unsere speziell ausgebildeten und bestens geschulten Mitarbeiter sind Profis im Kontakt und in der Korrespondenz mit Schuldnern. Unser Team wird durch unsere eigens konzipierte und ständig weiterentwickelte Inkassosoftware unterstützt, welche auch die Terminüberwachung koordiniert. Kosten & Gebühren Inkassokosten entstehen dem Auftraggeber in voller Höhe bei Auftragserteilung, werden aber gestundet und vom jeweiligen Schuldner aus dem Titel des Schadensersatzes eingefordert. Im Falle der Uneinbringlichkeit Ihrer Forderung verzichten wir Ihnen gegenüber auf die entstandenen Inkassokosten. Abrechnung & Überweisung Von uns kassierte Beträge werden monatlich an Sie abgerechnet und überwiesen. Auf Wunsch können jederzeit kürzere Abrechnungsintervalle (auch täglich) vereinbart werden. Gerichtliche Betreibung & Überwachung Sollten gerichtliche Schritte gegen einen Ihrer Schuldner (nach genauer Prüfung der Vermögensverhältnisse) notwendig sein, um Ihre Forderung einzubringen, so haben Sie die Möglichkeit eine Anwaltskanzlei unseres Vertrauens mit der Klagseinbringung zu beauftragen. Während der gerichtlichen Betreibung wickeln wir alle nötigen Schritte für Sie ab. Wir bleiben ständig in Kontakt mit der betreibenden Anwaltskanzlei, um die Betreibung für Sie zu überwachen. Durch die enge Zusammenarbeit sind wir stets in der Lage, auf Ereignisse und Veränderungen zu reagieren und sofort entsprechend einzugreifen. Dadurch verfügen wir über ein äußerst effektives System, das für Sie höchste Zuverlässigkeit gewährleistet und rasche Information bietet. Die Anwaltskosten werden im Fall der Uneinbringlichkeit zur Gänze von uns übernommen. Angefallene Barauslagen (z.B.  Gerichtsgebühren) werden vom Auftaggeber getragen, jedoch im Falle der Einbringung vollständig zurückerstattet. Schnittstellen Wir sind stets bemüht die Inkassoabwicklung für unsere Kunden so einfach und bequem wie möglich zu gestalten. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, sämtliche Schnittstellen unserer Kunden im Bereich der Inkassoabwicklung nach deren Anforderungen in unser System zu integrieren. Sagen auch Sie uns, wie wir Ihr Forderungsmanagement für Sie automatisieren und vereinfachen können. Uneinbringlichkeit einer Forderung Sollte ein Schuldner tatsächlich zahlungsunfähig sein, erhalten Sie eine schriftliche Ausbuchungsemfehlung von uns. Nach Möglichkeit und auf Wunsch werden diese Inkassofälle aber weiter in Evidenz gehalten und laufend beobachtet, um festzustellen, ob eine Wiederaufnahme der Inkassobearbeitung zu einem späteren Zeitpunkt sinnvoll ist.
© 2015 / 2016  fox-inkasso
FOX-Inkasso - Hauptstraße 48 / Haus 4, 2551 Enzesfeld - Lindabrunn,  Österreich - Außendienst in ganz Österreich - Tel.: +43 (0) 2256/21106 - Fax: +43 (0) 2256/21106-10 - Mobil: +43 (0) 660/7351191 - Email: office@fox-inkasso.at -  Internet: www.fox-inkasso.at  -  Impressum
Zurück